Ein neuer Liebling

Bernsteinfarben, Noten von Früchten und Schokolade und überraschend weich: Seit er in diesem Frühjahr in die Regale der Supermärkte und Bars einzog, hat LINIE Aquavit Double Cask Madeira in kurzer Zeit viele Genießer überzeugen können. Wohl nicht zuletzt deswegen haben die Leserinnern und Leser des Fachmagazins fizzz, eine der führenden Zeitschriften der Getränkebranche, den neuen Aquavit unter die besten drei Top-Newcomer Spirituosen/Mix gewählt. 

Was den Aquavit besonders macht, sind eine einmalige Reifereise und viel Zeit. In spanischen Oloroso-Sherryfässern aus Eichenholz ruht der frisch destillierte Aquavit zunächst zwölf Monate in kühlen Lagerhäusern. Anschließend werden die Fässer auf Containerschiffe verladen, auf denen der Aquavit während einer viermonatigen Seereise zur Perfektion reifen kann. So entsteht LINIE Aquavit.

Um zu einem Double Cask Madeira zu werden, wird der Aquavit nach der Seereise in Madeira-Fässer umgefüllt und reift darin weitere zwölf Monate. Diese zweite Reifung verleiht ihm noch mehr Weichheit und lässt Nuancen von Bitterorange, Karamell und Schokolade entstehen, die sich perfekt mit den Noten von Kümmel und Sternanis des Original LINIE Aquavit vereinen. Genossen wird die norwegische Spirituosen-Spezialität am besten bei Zimmertemperatur aus einem langstieligen, tulpenförmigen Glas – entweder pur als Digestif oder als Begleiter zu Kaffee, Käse und Desserts. Weitere Informationen auf LINIE.com und unter #ExploreLINIE.

Zurück