21 Finalisten, ein Ziel: “Primero" oder "Primera“ der Carlos I Colegio & Competición werden

Nach drei erfolgreichen Carlos I-Workshops in Stuttgart, Köln und Berlin reisen 21 Barkeeper aus Deutschland zum Finale nach El Puerto de Santa María.
Es war keine leichte Entscheidung: Im April diesen Jahres sendeten mehr als 160 Barkeeper aus ganz Deutschland ihre Bewerbung in Form eines selbstkreierten Carlos I-Rezeptes zum diesjährigen Wettbewerb der Colegio & Competición ein. 90 ausgewählte Barkeeper qualifizierten sich für die Workshops, 21 von ihnen haben sich ins Finale der vierten Ausgabe des Wettbewerbs gemixt.

Im Juni überzeugten die Barkeeper in drei spannenden Workshops im Jazz Hotel in Stuttgart, in der Friesen Bar in Köln und in der Küche Bar in Berlin eine der anspruchsvollsten und renommiertesten Jurys von ihrem feinen Gespür für den spanischen Premium-Brandy: Die Münchner Barlegende Charles Schumann, Rocío Osborne, Kommunikationsleiterin aus der sechsten Generation der Familie, internationaler Spirituosenexperte Jürgen Deibel, Hamburgs Barkoryphäe und Cocktailkönig Uwe Christiansen und die Primeras 2017 Peggy Knuth (Salut! Bar) und Stefanie Brach (Christiansen´s Fine Drinks & Cocktails).

Ziel der Carlos I Colegio & Competición ist es, Experten der Barszene nicht nur in die Welt des spanischen Premium-Brandys zu entführen, sondern auch praktisches Wissen zu vermitteln. Im diesjährigen Fokus stand dabei, welche wichtige Rolle die Sherry-Fässer und das Solera-System für spanische Brandies spielen. An den Vormittagen der drei Workshops schulten Rocío Osborne und Jürgen Deibel 30 Teilnehmer und bereiteten sie mit Unterstützung von Uwe Christiansen, Charles Schumann und den Primeras 2017 auf den praktischen Teil vor. In allen drei Städten wurden viele neue und harmonische Carlos I Cocktails kreiert, wobei sich laut Jury die Stuttgarter Arbeitsgruppen im praktischen Teil als besonders ideenreich bewiesen haben. In die Qualifikation zum Finale floss die Bewertung des Bewerbungsrezepts zu zwei Drittel und das Workshop-Ergebnis zu einem Drittel ein.

Im Oktober treten die Finalisten in El Puerto de Santa María, der Heimat des spanischen Brandys Carlos I, mit ihrer eigenen Drinkkreation gegeneinander an und mixen um den Titel “Primero" oder "Primera“ der Colegio & Competición.
Die südspanische Ortschaft in der Bucht von Cádiz bildet zusammen mit Jerez de la Frontera und Sanlúcar de Barrameda das goldene Sherry-Dreieck. Auf der dreitägigen Reise lernen die 21 Finalisten ebenfalls Kultur und Lebensstil der Heimat von Carlos I kennen und dürfen sich auf warme Spätsommertage, heiße Nächte und erfrischende Drinks im sonnigen Andalusien freuen.

Aktuelle Informationen zur Carlos I Colegio & Competición gibt es unter www.carlosbrandy.com und unter carlos I Facebook

Folgende Workshop-Teilnehmer haben sich für das Finale qualifiziert – mit Wohnort und aktueller Arbeitsstätte (in alphabetischer Reihenfolge):

Bajerski, Gil (Berlin) - Bar Schloss Neuschweinsteiger
Berg, Roy (Rust) - Europa Park Hotel El Andaluz
Brumm, Jörg (Wiesbaden) - Raffael´s Bar
Cengiz, Sascha (Kassel) - Caricatura Bar
Galvane, Agija (Hannover) - Bar Mon Bonheur
Golze-Schlieper, Cedric (Köln) - Harrys New York Bar
Hecht, Julian (Berlin) - Panama Restaurant und Bar
Kabakov, Atanas (München) - Bar and Grill Little London
Koplin, Felix (Köln) - Friesen Bar
Lautenschlager, Johann (Berlin) - Berghain/Panoramabar
Navaei, Keiwan (Herrenberg) - V8 Hotel Bar
Petroschinski, Hieronymus (Berlin) - Chapel Bar Berlin
Reich, Michael (Strasshof an der Nordbahn) - Hotel Stein Salzburg
Schlereth, Philipp (Potsdam) - Bar Fritz'n
Schneider, Csaba (Köln) - Bar Shepheard
Schulte, Benjamin (Andernach) - Mercure Hotel Koblenz
Stepczak, Pierre (München) - Schwabinger Wassermann
Viet Trinh, Thang (Dresden) - Twist Bar/ Innside by Melia
Waldhauer, Ralf (Berlin) - Hotel Adlon Keminski
Walter, Jeremias (Siersbronn) - Hotel Öschberghof
Willin, Verena (Herford) - Sprit of India

Zurück