Jim Murray: Every whisky tells a story

„Jeder Whisky erzählt eine Geschichte und Bushmills eine mit einem irischen Akzent“, eröffnete Jim Murray das Taste & Dine an einem sonnigen Abend Anfang Mai im Bootshaus Grill & Bar in der Hamburger HafenCity. Der Whiskypapst aus England und Autor der Jim Murray’s Whisky Bible nahm die Gäste des Abends, gemeinsam mit Adam Dittrich, Brand Advisor für Bushmills Irish Whiskey, mit auf eine Reise durch Irland und gab Einblick in seinen reichen Erfahrungsschatz. Mit seiner eigenen Methode führte er durch das Tasting von sechs Qualitäten – angefangen vom Bushmills Original bis hin zum 21 Years Old Single Malt Irish Whiskey.

Jim Murray schätzt die Whiskeys aus der Old Bushmills Distillery und weiß um ihre Qualität. So verwundert es nicht, dass der Whiskypapst in der aktuellen Ausgabe seiner Whisky Bible Bushmills Black Bush zum Irish Blend of the Year kürte und Bushmills 16 Years Old Single Malt Irish Whiskey zum Sieger in der Kategorie Irish Single Malt of the Year machte. „Die Aromen des Whiskeys erzählen dir eine Geschichte“, sagt Jim Murray. „Du musst dich auf sie einlassen und ihr zuhören.“ Seine Empfehlung für die Verkostung in fünf Schritten:

1. Den Geruch wahrnehmen: Dafür den Kopf aufrecht halten, die Nase ans Glas halten und die Augen schließen.

2. Schützen und Anwärmen: Die Hand aufs Glas legen und das Glas an die Brust drücken.

3. Ersten Schluck nehmen: Den Mund mit einem kleinen Schluck Whiskey ausspülen und wieder ausspucken.

4. Entfalten lassen: Den Geschmack auf der Zunge und im ganzen Mund fühlen.

5. Zweiten Schluck nehmen: Eine kurze Pause machen, noch einen Schluck nehmen, die Augen schließen und den Whiskey auf der Zunge zergehen lassen, um seine Intensität und seinen Geschmack wahrzunehmen.

Um die Geschmacksnoten so pur wie möglich zu erleben, empfiehlt Jim Murray bei der Verkostung auf die Zugabe von Wasser zu verzichten und auch nichts zwischendurch zu essen. „Die Geschmacksknospen sollen sich ganz auf den Whisky konzentrieren können“, meint der Experte. Auf diese Weise begleitete der Whiskypapst die rund 35 Gäste des Abends durch die fünf in Deutschland erhältlichen Qualitäten plus die 12 Years Old Distillery Reserve, eine Rarität, die es nur in der Old Bushmills Distillery in Antrim gibt, und ließ sie an seiner jahrzehntelangen Erfahrung auf dem Gebiet des Whiskys teilhaben.

Bushmills Original

Bushmills Original Irish Whiskey bildet den Grundstein der Bushmills-Familie. Seine charakteristische Sanftheit macht ihn gut zugänglich und kommt im Blend aus dem hauseigenen, dreifach destillierten Single-Malt Whiskey und einem leichteren Grain Whiskey besonders hervor. Bushmills Original zeichnet sich durch sein reiches Aroma von Frucht und Vanille aus und schmeckt nach einem Hauch Honig.

Bushmills Black Bush Irish Whiskey

Sein außergewöhnlich hoher Single-Malt-Anteil, welcher durch acht Jahre Lagerung in Oloroso-Fässern seine dunkle Farbe erlangt, macht Bushmills Black Bush Irish Whiskey zu einem einzigartigen Blend. Der Stil dieses Whiskeys sorgt für ein unvergleichliches Wechselspiel aus reichen, fruchtigen Noten mit einer fantastischen Tiefe und außerordentlichen Weichheit. Black Bush ist im Geschmack reich wie ein Früchtekuchen, hat einen nussigen Charakter und erinnert an getrocknete Früchte.

Bushmills Single Malt Irish Whiskey 10 Years Old

Der jüngste Single Malt steht für eine Überzeugung, die in Irland seit Jahrhunderten einzigartig ist: Dass hochqualitativer Whiskey nur aus gemälzter Gerste gebrannt wird. Bushmills Single Malt Irish Whiskey 10 Years Old, mindestens zehn Jahre in alten Bourbon- oder Oloroso-Sherry-Fässern gereift, hat ein Aroma von Honig und reifen Früchten. Im Geschmack zeigt er Nuancen von Vanille, Milchschokolade und getoastetem Holz, im Abgang ist er frisch und trocken.

Bushmills Single Malt Irish Whiskey 16 Years Old

Die Leidenschaft einen guten Whiskey zu reifen, bedarf Geduld. Bushmills Single Malt Irish Whiskey 16 Years Old lagert sechzehn Jahre in einer Mischung aus Oloroso-Sherry- und Bourbonfässern, danach reift er für einige Monate in Portweinfässern. Das Warten zahlt sich aus: Die einzigartige Reifung verleiht dem Whiskey sein nussiges und würziges Aroma sowie die leichte rubinrote Farbe. Im Geschmack zeigt der 16 Years Old Nuancen von Pralinen und karamellisierten Früchten, im Abgang Beeren und dunkle Schokolade.

Bushmills Single Malt Irish Whiskey 21 Years Old

Nicht alles, was Gold ist, glänzt – es kann auch fließen. Nach neunzehn Jahren Lagerung in alten Oloroso-Sherry- und Bourbonfässern und weiteren zwei Jahren Reife in Madeirafässern ist aus Bushmills Single Malt Irish Whiskey 21 Years Old eine Besonderheit geworden. Sein Aroma ist durchwoben von Frucht-, Gewürz- und Röstnoten, erinnert im Geschmack an Nüsse und Rosinen und ist im Abgang intensiv mit einem Hauch von Lakritz.

Zurück