Stürmische Nächte mit irischen Drinks

Bushmills Hot Toddy

5 cl Bushmills Original
1 Esslöffel Honig
2 Teelöffel Zitronensaft
Heißes Wasser

Glas: Teeglas mit Henkel
Garnitur: Zitronenscheibe und nach Wunsch Zimt und/oder 3 Nelken

Bushmills Original zusammen mit Honig und Zitronensaft in ein Teeglas geben und mit heißem Wasser aufgießen. Nach Wunsch Zimt und/oder Nelken dazugeben und mit Zitronenscheibe garnieren.

Übrigens: Mit einem Bushmills-Drink wird einem in der dunklen Jahreszeit inwendig nicht nur wärmer, sondern irgendwie auch heller zumute. Davon war schon der große irische Dramatiker George Bernard Shaw überzeugt: „Whiskey ist flüssiges Sonnenlicht.“

Thin Lizzy

60 ml Bushmills Black Bush 
140 ml Haselnusslikör
15 ml Amaretto

Glas: Tumbler
Garnitur: Orangenschale und Brandy-Cocktailkirsche oder Maraschinokirsche

Alle Zutaten zusammengeben und verrühren. In einen Tumbler über Eiswürfel gießen, mit abgeflämmter Orangenschale und Kirsche garnieren.

Bushmills Black Fashioned

2 Teile Bushmills Black Bush
Eiswürfel

Glas: Tumbler
Garnitur: Orangenscheibe

In einem Tumbler Bushmills Black Bush auf Eiswürfel gießen und mit einer Orangenscheibe garnieren.

Bringt man den irischen Whiskey mit Haselnusslikör zusammen, entsteht eine unverschämt unwiderstehliche Mischung. Ein Mix mit der Energie und Ausstrahlung eines Rockstars. Daher der Name des nächsten Drinks: Thin Lizzy. Benannt nach der besten irischen Rock’n‘Roll-Band aller Zeiten …

Zurück